Vortrag: Verhaltensgestört? Nein - hochbegabt!

09.11.2019  16:00 Uhr,  Dauer: ca. 90 Minuten
Ort: VHS Oldenburg (LZO-Forum), Karlstr. 25, 26123 Oldenburg
Teilnehmer: Für Eltern, Lehrkräfte und Erzieher
Kosten: Siehe Ausschreibung
Anbieter: IQ NordWest
Kontaktperson: Katja Petzold
E-Mail: veranstaltung@iq-nw.de
Anmerkungen: Anmeldeschluss ist der 02.11.2019
Dipl.-Psych. Dorin Strenge, Universität Oldenburg
Visitenkarte

Inhalt:
Kinder und Jugendliche mit intellektueller Hochbegabung, die durch ihre emotionale Intensität, ihren starken Willen, ihre Streitbarkeit, ihre sensorische Erregbarkeit sowie durch gesteigerte motorische Unruhe auffallen, laufen Gefahr, eine klinische Fehldiagnose zu erhalten. Dies ist folgenschwer, da eine Fehldiagnose nicht nur eine Fehlbehandlung nach sich ziehen, sondern auch eine angemessene Förderung verhindern und so für Kinder und Eltern in einem Teufelskreis enden kann. Besonders häufig führen externalisierende, oftmals aggressive Verhaltensweisen zur Vergabe klinischer Diagnosen, wie z.B. Störungen des Sozialverhaltens. Zumeist sind es jedoch Besonderheiten der sozial-emotionalen Entwicklung, die ursächlich für das auffällige Verhalten sind. Diese Besonderheiten grenzen das herausfordernde Verhalten hochbegabter Kinder und Jugendlicher aber zugleich auch deutlich von klinisch relevanten Störungen ab. Daher sollen anhand der Entwicklungsbesonderheiten Parallelen und Unterschiede zwischen beiden aufgezeigt und das Verhalten der Kinder und Jugendlichen somit nachvollziehbar werden. Um deren sozial-emotionalen Entwicklung präventiv zu unterstützen, werden ausgewählte Ansätze aus dem SENG-Elternprogramm vorgestellt und besprochen.

Eintritt:
10,00 € Mitglieder IQ-NordWest e.V.
18,00 € Mitglieder IQ-NordWest e.V. Paare
12,00 € Nicht-Mitglieder
20,00 € Nicht-Mitglieder Paare
12,00 € Abendkasse

Anmeldungen unter veranstaltung@iq-nw.de sind bis zum 2.11.2019 möglich.
Die Zahlungsaufforderung wird mit der Anmeldebestätigung per E-Mail versandt.


Das Team IQ NordWest

Die Ausschreibung als PDF
Verhaltensgestört_Nein-hochbegabt.pdf
Anmerkung zu den Altersgrenzen
Altersgrenzen bei Angeboten